FAQ

Das könnte dich auch interessieren

Wie genau wird geprüft, ob es sich bei meinem Wunsch­fahrzeug um einen Unfallwagen handelt?

 
Wir prüfen das anhand der Messung der Lackschichtdicke. Hierfür verwenden wir ein spezielles Gerät, mit dem wir zuverlässig feststellen können, ob ein Bauteil lackiert wurde oder nicht. Außerdem verursacht das Gerät keine Kratzer oder andere Schäden am Lack, sodass die Untersuchung ganz unproblematisch ist. Zusammen mit der Prüfung der Spaltmaße und der Türen kann man mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sagen, ob es sich um einen Unfallwagen handelt.
 
ACHTUNG:
Der Verkäufer muss mit dieser Prüfung einverstanden sein. Verweigert er die Messung der Lackschichtdicke, ist das meistens ein Zeichen dafür, dass er oder sie etwas zu verbergen hat. In diesem Fall ist es ratsam das Auto nicht zu kaufen – aber darüber würde dich unser Prüfer auch genau informieren.

Ja, natürlich! Bei E-Autos prüfen wir zusätzlich noch die Akku-Kapazität. Wir haben generell schon viel Erfahrung mit dem Check von E-Autos und kennen uns mit den besonderen Gegebenheiten bestens aus.

Selbstverständlich erhältst du in diesem Fall den vollen Betrag wieder zurück. In der Regel erfolgt die Rückerstattung innerhalb von 5 Werktagen über die vorher ausgewählte Zahlungsmethode.

In diesem Fall zahlst du auch nur für die tatsächlich erfolgten Leistungen. Wurde das Auto also ausführlich inkl. TÜV begutachtet, dann zahlst du auch nur für das Paket “Autocheck-Plus”, also 499,- €. Die Differenz wird dir dann in der Regel innerhalb von 5 Werktagen über die vorher ausgewählte Zahlungsmethode zurückerstattet.

Das hängt davon ab, welches Paket du bei uns buchst. Buchst du das Paket “Autocheck-Basic”, dann dauert die visuelle Prüfung ca. 30 Minuten und eine anschließende Probefahrt ca. 20-30 Minuten, insgesamt ist hier also mit ca. einer Stunde zu rechnen. Bei einer Prüfung inkl. TÜV ist mit 2-3 Stunden zu rechnen.

Ja, klar! Und zwar kannst du beim visuellen Check ganz bequem und unkompliziert live per Video-Call mit dabei sein!

Möchtest du persönlich dein Wunschauto mit einem unserer Experten vor Ort besichtigen, kannst du das natürlich auch gerne tun, sofern du dich um deine An- und Abreise selbst kümmerst.

Das bedeutet, dass zu den oben genannten Kosten im Falle einer positiven Kaufentscheidung und auch NUR, wenn wir noch einen Rabatt beim Verkäufer aushandeln konnten, dir nochmal 10% der Rabattsumme in Rechnung gestellt werden.

Zum Beispiel:
Dein Wunschfahrzeug wird für 18.000 € angeboten. Wir können einen Rabatt von 1.000 € aushandeln. Dann erhalten wir von den 1.000 € nochmal 10%, also 100 €, die wir dir anschließend in Rechnung stellen.

Übrigens:
In 92% der Fälle fällt dieser ausgehandelte Rabatt so hoch aus, dass unsere Kunden damit mindestens die Kosten für den Autocheck wieder reinholen können.

Wir lassen den ausgehandelten Preis deines Wunschfahrzeuges natürlich vom Verkäufer für dich per Unterschrift schriftlich bestätigen.

Das vereinbarst du mit dem Verkäufer, da du an ihn oder sie direkt den Kaufpreis bezahlst.

Nein, auf keinen Fall! Die Paketpreise sind Festpreise und sind unabhängig vom Standort des Fahrzeuges. Außer der 10%igen Beteiligung am ausgehandelten Rabatt im Falle eines Kaufes, entstehen darüber hinaus keine Zusatzkosten.

Wir arbeiten grundsätzlich nur mit zertifizierten offiziellen TÜV-Niederlassungen zusammen und erhalten anschließend einen offiziellen TÜV-Bericht, den wir dir per E-Mail zukommen lassen.

Nach der Prüfung telefoniert unser Experte mit dir und gibt eine ehrliche und professionelle Einschätzung zum Zustand des Fahrzeuges ab. Wenn dein Wunschfahrzeug die Prüfung nicht besteht, wird er dir auch von einem Kauf abraten. Weist das Fahrzeug gewisse, jedoch tolerierbare, behebbare Mängel auf, wird dir der Prüfer das auch so kommunizieren und dich hier ganz offen beraten (Einschätzung der Kosten der Mängelbehebung, lohnt sich der Kauf, ist der Preis gerechtfertigt etc.). Sofern du damit einverstanden bist, kann der Prüfer beim Verkäufer den Preis für dich ggf. noch weiter nach unten handeln. Auch hier wird er dich beraten, was ein angemessener Preis wäre. Sind die Mängel jedoch nicht tolerierbar, die Instandsetzung zu teuer oder ist der veranschlagte Kaufpreis angesichts des Fahrzeugzustands deutlich zu hoch, wird der Prüfer dir auch ehrlich von einem Kauf abraten.

Selbstverständlich, auch darum kümmern wir uns gerne! Meistens reicht hier eine Anzahlung von 100 € aus, die wir dir dann anschließend in Rechnung stellen.

In den meisten Fällen, können wir den Kaufpreis für unsere Kunden vor Ort erfolgreich verhandeln. Dies liegt oft daran, dass tatsächliche Zustände des Fahrzeugs von der ursprünglichen Beschreibung abweichen oder versteckte Mängel auftauchen.

So einfach geht unser Autocheck:

1. Service buchen

Du hast dein Wunschfahrzeug bereits gefunden. Dann fülle einfach unseren kurzen Fragebogen aus, damit wir alle notwendigen Informationen haben, um loszulegen.

2. Prüfung vor Ort durch Experten

Wir nehmen Kontakt mit dem Verkäufer auf und kümmern uns um die ganze Organisation. Zum vereinbarten Termin fahren wir dann zum Fahrzeug und prüfen es vor Ort für dich– auf Wunsch kannst du per Video-Call live dabei sein.

3. Zustandsbericht und Empfehlung

Wir nehmen Kontakt mit dem Verkäufer auf und kümmern uns um die ganze Organisation. Zum vereinbarten Termin fahren wir dann zum Fahrzeug und prüfen es vor Ort für dich– auf Wunsch kannst du per Video-Call live dabei sein.

4. Nachverhandlung

Falls du dich für den Kauf des Fahrzeuges entscheidest, verhandeln wir sogar mit dem Verkäufer, um dir den bestmöglichen Preis herauszuholen. Auf Wunsch legen wir dir auch die Anzahlung vor Ort an den Verkäufer aus, um eine Reservierung sicherzustellen.

Noch Fragen?

Wir helfen dir gerne weiter und rufen dich unverbindlich innerhalb von einem Werktag zurück!

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Datenschutz